Statische Websites

Sie denken über die Realisierung Ihres Online-Projektes nach.
Sie planen zunächst keinen allzu großen Umfang Ihrer Website und Ihre Inhalte müssen auch nicht ständig aktualisiert werden?

Sie meinen, dass Sie für Ihr Websiteprojekt kein Content Management System benötigen und erwarten hierdurch Kosten zu sparen?

 

Das Für und Wider

Genau genommen gibt es kaum noch wesentliche Vorteile statisch generierter Websites gegenüber der Umsetzung Ihres Online-Projektes als dynamische Website. Allerdings sind individuellere Layouts oft einfacher mit ihnen als mit einem CMS umsetzbar.

In der Regel lässt sich feststellen, dass heutzutage auch für die Umsetzung kleinerer Online-Projekte dynamische Webseiten (CMS) den statischen Websites klar überlegen sind.

Statische Websites: First step to the web?

 

Die Kosten für die Realisierung eines Online-Projektest als statischen Website sind nicht unbedingt günstiger als die Produktion einer dynamische Website.

Insbesondere für kleinere und mittlere Online-Projekte empfehlen wir das  Content Management System WordPress.

Mittlerweile sind gerade für WordPress kostengünstige und hochwertige Themes (Layouts) erhältlich, so dass ein „Layout von der Stange“ keinerlei Kriterium mehr darstellt.

Erfahren Sie hier mehr

 

Vor- und Nachteile statischer Websites

(+)

Statische Seiten bieten als größten Vorteil eine höhere Geschwindigkeit für den Besucher, weil die Seiten bereits fertig auf dem Webserver vorliegen und nicht erst aus den Datenbanken ermittelt werden.

IndividuellerLayouts sind oft einfacher mit ihnen als mit einem CMS umsetzbar.

(–)

Ohne Programierkenntnisse sind statische Websites nicht selbst pflegbar

Statische Websites verfügen über mangelhafte Möglichkeiten der automatischen Verwendung von Inhalten.

Statische Websites verfügen über ungenügende Möglichkeiten der Suchmaschinen Optimierung (SEO).

Erhöhter Pflegeaufwand, da statische Websites nicht dynamisch aus einem CMS heraus generiert werden.

 

Fazit

Wenn Sie über einen Einstieg in das World Wide Web nachdenken, Sie kein besonderes Augenmerk auf ein hochgradig individalisiertes Layout für Ihre neues Online-Projekt legen, dann sind Sie mit einer im Content Management System WordPress realisierten Website eindeutig besser beraten, als diese als statischen Internetauftritt umsetzen zu lassen. CMS-basierte Websites lassen sich zu einem späteren Zeitpunkt weiterentwickeln und passen sich gesteigerten Bedürfnissen an. Auch Layoutvarianten für ein Redesign sind mit ihnen deutlich leichter umsetzen.

Content Management Systeme stellen eine zukunftsorientierte Investition dar.

Sie denken über eine Umsetzung Ihres Projektes im Internet nach und haben Fragen? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. »